Komplettlösung (E2ES) für BI- und Datenanalyse
November 3, 2016
TARGIT InMemory
TARGIT und Traffilog: Realtime Power
Juni 23, 2017

TARGIT führend in 18 Kategorien

BARC, eines der größten und führenden Analyseunternehmen für Datenmanagement, Business Intelligence und Enterprise Content Management, gab offiziell die Ergebnisse des diesjährigen BI Survey bekannt. Der BARC BI Survey 16 basiert auf den Ergebnissen der weltweit größten und umfassendsten Befragung von Business Intelligence-Anwendern. Bei 37 auf dem Markt befindlichen Produkten, die im Detail analysiert wurden, ist TARGIT in 18 Kategorien führend. Außerdem erhält die TARGIT Decision Suite regelmäßig von seinen Anwendern hervorragende Bewertungen in der Vergleichsgruppe „Visuelle Discovery“ wie auch in der Vergleichsgruppe „OLAP Analyse“.
TARGITs hervorragendes Abschneiden in beiden Produktgruppen beweisen die Fähigkeit der Plattform, traditionelle Business Intelligence ebenso optimal abzudecken wie Anwendungsfälle, die mit visueller Discovery arbeiten. In der Tat bietet TARGIT ein Produkt an, das im Bereich visuelle Discovery zu den Marktführern gehört und das von Unternehmen als Standard-BI-Lösung eingesetzt wird.

„TARGIT positioniert sich nicht als reiner Anbieter von Data Discovery, sondern stellt seine Funktionen in Form einer integrierten Plattform bereit. Diese umfasst alle Schlüsselelemente der Business Intelligence, die ein mittelständisches Unternehmen benötigt, um Geschäftsentscheidungen zu treffen“, führt der BI Survey 16 aus. „Seine Kernfunktionalität bestand über viele Jahre hinweg in Reporting, Ad-hoc-Abfragen, Analysen und Dashboards. Indem TARGIT verstärkt auf Innovation setzt und verbesserte Funktionen für visuelle Discovery und Self-Service-BI anbietet, ist es als Anbieter jetzt in der Lage, alle Anforderungen seiner Kunden an BI zu erfüllen.”

In der Vergleichsgruppe der auf visuelle Discovery spezialisierten Produkte stellt TARGIT den Newcomer Microsoft Power BI in den Schatten und sticht auch seine Marktbegleiter Qlik Sense, QlikView und Tableau in wichtigen Bereichen wieder einmal aus. Die Kunden von TARGIT sind mit ihrem Produkt zufriedener als die Benutzer von Wettbewerbsprodukten. Gleiches gilt für den Anbietersupport und die Unterstützung bei der Implementierung, bei denen TARGIT ebenfalls die Liste aller Anbieter anführt. Das hat zur Folge, dass die allgemeine Kundenzufriedenheit für TARGIT höher ist als die für Power BI, Qlik und Tableau.
In der Vergleichsgruppe der wichtigsten mit OLAP-Analysen arbeitenden Produkte erhält die TARGIT Decision Suite kontinuierlich herausragende Wertungen in den Bereichen „Geschäftswert“, „Datenvolumen“, „Innovation“ und „Data Discovery /Visualisierung“.
Der Survey fährt fort: „Im Hinblick auf den Geschäftswert, den auf OLAP-Analyse spezialisierte Produkte ihren Kunden bieten, hat TARGIT eine Spitzenposition. Diese Einstufung resultiert aus den Schlüsselindikatoren ‚Geschäftsnutzen ‘, ‚Projekterfolg‘, ‚Preis-Leistungsverhältnis‘, ‚Projektdauer‘ und ‚Innovation‘. Diese Ergebnisse zeigen, dass die TARGIT-Kunden die Decision Suite als „preiswertes Produkt betrachten, das ihnen die benötigten Funktionen auf einem hohen Innovationsniveau zur Verfügung stellt.”

„Kunden sehen TARGIT als Innovator und vergeben Spitzenwerte bei Schlüsselindikatoren wie ‚Zusammenarbeit’, ‚Data Discovery/Visualisierung ‘ und ‚Mobile BI’. Das Produkt hat sich in den vergangenen Jahren auf jeden Fall erheblich entwickelt. Es gibt einen neuen HTML5-basierten Web Client, der kontinuierlich mit neuen Funktionen und Darstellungsoptionen verbessert wird. Außerdem wurden die mobilen Apps so angepasst, dass sie den HTML5 Web Client unterstützen und darüber hinaus zusätzliche Funktionen für die Zusammenarbeit bieten.
„Über TARGITs Topplatzierung in vielen Kategorien des BARC Survey sind wir jedes Jahr aufs Neue begeistert. Sie bestärken uns immer wieder in unserem Anliegen. Indem wir für das gesamte Unternehmen Informationen bereitstellen und somit mehr und schnellere datengestützte Entscheidungen ermöglichen, helfen wir ihm, bessere Leistungen zu erbringen”, so Morten Sandlykke, Gründer und CEO von TARGIT. „Unser erster Platz in diesem Jahr, einschließlich der Verbesserung in Kategorien wie Kundenzufriedenheit, Geschäftswert und Unterstützung bei der Implementierung, bestärken uns auch weiterhin in unserem Ziel, Unternehmen auf ihrem Weg zu echten bi-modalen Spitzenleistungen zu unterstützen.”

Der BARC BI Survey 16 basiert auf 3.137 Antworten. Die TARGIT- Benutzer bewerteten das Produkt basierend auf den Versionen von 2013, 2014, und 2015. Am 27. Oktober stellte TARGIT die 2017er Version der TARGIT Decision Suite bereit.

Den kostenlosen Bericht zum Abschneiden von TARGIT im BI Survey 16 finden Sie auf www.targit.com/BARC2016.