TARGIT 2021 – Erweiterte Kartenfunktionen
26. November 2020
Der neue BARC BI Survey 2021
21. Januar 2021
 
Lesezeit: 3 Minuten

Mit TARGIT 2021 werden wertvolle Insights sichtbar

Mit der neuen Version von TARGIT 2021 rollt TARGIT ein neues Feature aus: TARGIT Insights. Klingt spannend – und das ist es auch.

War es bisher mühsam und aufwändig herauszufinden, welche Berichte und Analysen wann, durch wen und mit welcher Häufigkeit in Verwendung sind, so werden diese Informationen mit TARGIT Insights schnell und einfach bereitgestellt. Echte Insights zum Nutzungsverhalten auf Mausklick – in diesem Beitrag gehen wir kurz darauf ein und erklären die wichtigsten Funktionen und Vorteile.

Mit TARGIT Insights erhalten TARGIT Superuser/Administratoren Unterstützung beim Monitoring sowie bei der Implementierung und Entwicklung ihrer TARGIT-Lösung im Unternehmen.

Bereiche und Funktionen

Diese wichtigen Bereiche sind abgedeckt:

  • Benutzerverhalten
  • Dokumente und Datennutzung
  • Statistiken für geplante Aufträge

Mit TARGIT Insights erhalten Sie Data Governance- und Nutzungsstatistiken mit einer Reihe von Dashboards, die sofort einsatzbereit sind.

Die Protokollierung erfolgt in einer Cloud-Datenbank, so dass Abfragen, die in einer TARGIT-Implementierung durchgeführt werden, nahezu in Echtzeit protokolliert und sofort in vorgefertigten TARGIT Dashboards wiedergegeben werden.

Insights und Nutzen

Die in TARGIT Insights enthaltenen Dashboards sind in einer zentralen Übersicht organisiert, die Einblicke in viele verschiedene Bereiche bietet. Über eine durchdachte Navigation gelangt man zu den zugrunde liegenden Dashboards und eingehenderen Analysen.

Insights Startseite

Das zentrale Dashboard – die Startseite – bietet einen Überblick über das Benutzerverhalten der letzten 30 Tage:

TARGIT Insights
  1. Wie viele Benutzer sind im Laufe der Zeit aktiv?
  2. Wie viele davon waren in den letzten 30 Tagen aktiv?
  3. Wie viele Dokumente werden verwendet?
  4. Welcher Prozentsatz aller Dokumente in den Lösungen wurde in den letzten 30 Tagen verwendet?
  5. Wie oft werden diese Dokumente geöffnet?
  6. Wie oft öffnet ein Benutzer im Durchschnitt ein Dokument?

Diese vorgenannten KPIs geben einen Hinweis auf den Erfolg bei der Einführung der TARGIT-Lösung in Ihrem Unternehmen.

Insights erkennen und nutzen

Es gibt eine Vielzahl von Maßnahmen, die allein auf der Grundlage der Ergebnisse in diesem Abschnitt ergriffen werden können:

  1. Untersuchen Sie, warum die Anzahl der Benutzer abnimmt oder stagniert
  2. Verfolgen Sie Benutzer nach, die nicht mehr aktiv sind
  3. Identifizieren Sie Dokumente, die nicht verwendet werden

So haben Sie die Möglichkeit Ressourcen effizient und effektiv dort einzusetzen, wo sie tatsächlich gebraucht werden. 

Mehr Insights

TARGIT Insights bietet damit viele interessante Informationen, die als wichtige Grundlage zur Bereinigung Ihrer Lösung zusammengefasst werden.

Dazu gehören KPIs wie:

  1. Benutzer, die in den letzten 30 Tagen nicht aktiv waren 
  2. Dokumente, die in den letzten 30 Tagen nicht verwendet wurden
  3. Alte Versionen (Dokumente, die nach dem Upgrade von TARGIT nicht in der neuen Version gespeichert wurden)
  4. „Broken Links“
    1. Trigger, die sich auf Dokumente beziehen, die nicht mehr existieren 
    2. Lesezeichen, die sich auf Dokumente beziehen, die nicht mehr existieren 
    3. Geplante Aufträge, die sich auf nicht vorhandene Dokumente beziehen 
    4. Rollen, die sich auf Startdokumente beziehen, die nicht mehr existieren
    5. Eingebettete Links, die sich auf Dokumente beziehen, die nicht mehr existieren
    6. Dokumente, die sich auf Menüs beziehen, die nicht mehr existieren
  5. Nicht auffindbare Quelldaten (Dokumente, die sich auf Quelldaten beziehen, die nicht mehr existieren)
  6. Nicht verwendete Quelldaten (Maßnahmen, Dimensionen, gemeinsam genutzte Benutzerdimensionen, Cubes, die in keinem Dokument verwendet werden)

Mehr Insights-Nutzen

Aus den vorgenannten Informationen lassen sich eine Vielzahl von Handlungsempfehlungen ableiten, die zur weiteren Optimierung Ihrer TARGIT Lösung beitragen:

  1. Überprüfen Sie, warum Benutzer nicht mehr aktiv sind und holen Sie sie wieder an Bord
  2. Finden Sie heraus, welche Dokumente nicht verwendet werden, untersuchen Sie warum und löschen oder verbessern Sie die Dokumente 
  3. Stellen Sie sicher, dass alle Dokumente in der aktuellen Version gespeichert sind
  4. Korrigieren Sie defekte Links und sichern Sie ihren Benutzern ein frustfreies Analyseerlebnis
  5. Bereinigen Sie Dokumente, die sich auf nicht vorhandene Quelldaten beziehen 
  6. Führen Sie eine Backend-Überprüfung durch und stellen Sie sicher, dass Sie nur Kennzahlen und Dimensionen entwickeln, die tatsächlich verwendet werden.

Ein letztes Wort

Ein Highlight ist für uns die Tatsache, dass TARGIT Insights ein Repository bietet, in dem schnell und einfach ersichtlich wird, wo und wie und in welchen Cubes, Daten und Elemente verwendet werden. 

Zu guter Letzt ist die Einrichtung von TARGIT Insights einfach und schnell erledigt, da keine Installation notwendig ist und die Insights sofort nach ihrer Freischaltung zur Verfügung stehen. 

Neugierig? Dann testen Sie TARGIT Insight direkt hier.

Sie wollen die Vorteile von TARGIT Insights nutzen?
Nehmen Sie Kontakt auf. Wir helfen Ihnen gerne.
Mehr Insights durch TARGIT Insights

     
    //]]>